DIE VAPIANO SE BIETET FRANCHISE-INTERESSENTEN VERSCHIEDENE PROGRAMME.

Wer sich für ein Franchising-Modell bei VAPIANO entscheidet, entscheidet sich nicht nur für ein System, das für Frische, Schnelligkeit und Leichtigkeit steht, sondern profitiert auch von der fundierten Erfahrung und den Ressourcen von Vapiano im Bereich des Franchising. Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch über die Chancen und Möglichkeiten des Franchising mit VAPIANO. Vorab stellen wir Ihnen unsere Modelle kurz vor:

EINZEL-FRANCHISING.

Für das Einzel-Franchising sucht VAPIANO Franchisenehmer, die zunächst ein einzelnes Restaurant eröffnen möchten. Hierbei werden bevorzugt Städte ab 100.000 bis 350.000 Einwohnern als Zielgebiet vorgesehen. Die Eröffnung weiterer Restaurants ist, sofern die VAPIANO Kriterien erfüllt werden, möglich. Der Franchisenehmer im Einzel-Franchising erhält allerdings keinen Entwicklungsschutz bzw. kein vertragliches Entwicklungsabkommen. Ein Gebietsschutz wird nur eingeschränkt gewährt.

GEBIETS-FRANCHISING.

Das Gebiets-Franchising ermöglicht dem Franchisenehmer eine Stadt oder Region im In- und/oder Ausland komplett zu entwickeln. Vorab wird mit VAPIANO ein Entwicklungs- plan/ -abkommen vereinbart. Der Franchisenehmer erhält einen dem Abkommen entsprechenden umfangreichen Gebiets- und Entwicklungsschutz. Eine Entwicklungsgebühr ist beim Abschluss des Entwicklungsvertrags fällig, die nach den Vereinbarungen im Entwicklungsabkommen festgelegt wird.

FRANCHISING AUSSERHALB DEUTSCHLANDS.

Für nicht innerdeutsche Franchiseprojekte ist nur das Modell Gebiets-Franchising möglich. Zusätzliche Aufgabe des Franchisenehmers ist unter anderem auch die nationalen Besonderheiten bei der Entwicklung der Marke VAPIANO schon von der Entwicklungsplanung an zu berücksichtigen. Für das Gebiets-Franchising im nicht deutschen Bereich sind die Kapitalanforderungen höher als beim innerdeutschen Gebiets-Franchising.

FRANCHISEGEBÜHREN.

Bei allen Franchise-Programmen wird pro Restaurant eine einmalige Gebühr in Höhe von EUR 50.000.- (franchise fee) und darüber hinaus eine laufende Gebühr (royalty) in Höhe von 5% bis 7,5% zzgl. MwSt. vom Gesamt-Nettoumsatz Ihres Vapiano Restaurants (im Einzelfall abhängig vom Jahresgesamtnettoumsatz) für die Nutzung der VAPIANO-Marken und des VAPIANO-Systems erhoben. Der Zahlungsmodus der einmaligen Franchisegebühren variiert nach dem Franchise-Programm. Die laufenden Franchise- gebühren sind bei allen Programmen per Restaurant monatlich fällig. Zusätzlich fällt ein Werbekostenbeitrag in Höhe von 1% vom Nettoumsatz an sowie ein laufender Systemlieferantensummand von 0,0% bis 1,0% vom Gesamt-Nettoumsatz (im Einzelfall abhängig von der Prozentmenge der Belieferung des Franchisenehmers mit Produkten seitens der Systemlieferanten an der Gesamtproduktbelieferung für den Franchisebetrieb).


Wenn Sie Interesse an unseren Franchising-Programmen haben, richten Sie bitte Ihre Anfrage mit einer formlosen Bewerbung und kurzen Angaben zu Ihrer Person an:

VAPIANO FRANCHISING GMBH & CO. KG

FRAU KATJA SCHLAUß

WILLY-BRANDT-PLATZ 2

D-12529 SCHÖNEFELD

oder per E-Mail an:

Wir schicken Ihnen gerne unsere
VAPIANO-Franchise-Broschüre zu.

Bundesverband der Systemgastronomie Österreichischer Franchise-Verband UK: Retailers Retailer of The Year 2009 Hungary: Best of Budapest 2008 USA: Winner Hot Concepts Foodservice Preisträger TopJob 2007 TopJob 2012 FOM DHBW IHK-Hamburg Ausbildungszertifikat Finalist Entrepreneur des Jahres 2007